MENU

30. Oktober 2020: Tag der betreuenden Angehörigen

29. Oktober 2020

Jahr für Jahr leisten Angehörige in der Schweiz viele Millionen Stunden unbezahlte Arbeit für die Betreuung und Pflege von nahestehenden Personen. Zahllose Frauen und Männer betreuen und pflegen ihre Familienmitglieder, meist diskret im Hintergrund. Ohne dieses Engagement würde unser Gesundheitssystem nicht funktionieren.

„Betreuende Angehörige unterstützen regelmässig eine in ihrer Gesundheit oder Autonomie beeinträchtigte Person aus ihrem Umfeld im Alltag.“

Das Jahr 2020 hat mit der Coronavirus-Pandemie neue Herausforderungen und Schwierigkeiten gebracht. Viele Unterstützungsangebote für Personen, die krank, behindert oder pflegebedürftig waren, fielen weg. Manche Personen wurden selbst zu betreuenden Angehörigen. Doch die Menschen hielten zusammen und bewiesen Solidarität. Die pflegenden und betreuenden Angehörigen zeigten einmal mehr, dass sie für unsere Gesellschaft von unschätzbarem Wert sind. Kranke und behinderte Familienmitglieder haben sie auch in dieser schwierigen Zeit unterstützt, begleitet und gepflegt. Dafür gebührt ihnen Dankbarkeit und Respekt.

Am 30. Oktober 2020 sagt die Schweiz Danke!

Das Engagement von pflegenden und betreuenden Angehörigen wird an diesem Tag ins Scheinwerferlicht gerückt. Das Thema des Tages lautet 2020: Mit Behinderung alt werden – was dann?

In verschiedenen Regionen der Deutschschweiz finden am Tag für pflegende und betreuende Angehörige Aktionen statt. Der Aktionstag schafft Aufmerksamkeit für die Herausforderungen betreuender Angehöriger.

Aktionstag in der Deutschschweiz

In den Kantonen Aargau und Solothurn bedanken sich verschiedene Organisationen aus dem Entlastungsumfeld bei den unermüdlichen Helferinnen und Helfern. Hierzu verteilen sie als kleine Dankesgeste rund 9’500 Schoggi-Herzen an die betreuenden Angehörigen.

Im gesamten Kanton Bern verteilen der Entlastungsdienst Schweiz – Kanton Bern und seine Partnerorganisationen an verschiedenen Standorten Informationen über Angebote für betreuende Angehörige.

Gratis-Hotline 

Kümmern Sie sich um kranke, beeinträchtigte oder betagte Angehörige? Sind Sie von Krankheit oder Behinderung betroffen und haben Fragen? Rufen Sie an und erfahren Sie, welche Unterstützungsmöglichkeiten es gibt.

Fachpersonen von sechs verschiedenen Organisationen im Kanton Zürich geben am 30. Oktober 2020, von 9 bis 20 Uhr, Auskunft über die Gratis-Hotline 0800 501 502.

In der Schweiz unterstützen viele Unternehmen ihre Mitarbeitenden durch verschiedene Dienstleistungen auch im Bereich Eldercare. Für weitere Auskünfte stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. Rufen Sie uns einfach an 0840 808 808 oder besuchen Sie unsere Website www.familizy.ch

 

Mehr darüber erfahren:

https://www.angehoerige-pflegen.ch/2020

https://betreuende-angehoerige-tag.ch/

 

 

 

30. Oktober 2020: Tag der betreuenden Angehörigen